Pflegehinweise

Bogolanstoffe

Künstler in Mali färben und bemalen handgewebte Stoffe aus Baumwolle mit Pflanzenfarben, die aus Blättern und Rinde spezieller afrikanischer Bäume gewonnen werden. Sie verwenden zudem eisenoxidhaltigen Schlamm aus dem Fluss Niger (mud cloth). Die Farben sind haltbar. Unsere Bogolanprodukte können Sie per Hand waschen, aber auch ganz bequem in der Waschmaschine. Bitte beachten Sie dabei folgende Hinweise:

  • Waschen Sie Ihr Produkt per Hand oder in der Maschine im Schonwaschgang bei einer Temperatur bis zu 30 °Celsius.
  • Ein sanftes Feinwaschmittel verwenden. Nach dem Waschen gut ausspülen. Auf Weichspüler, Stärke, Bleiche etc. verzichten.
  • Schleudern in der Waschmaschine mit bis zu 800 Umdrehungen.
  • An der Luft und auch in der Sonne trocknen, nicht im Wäschetrockner.
  • Bügeln mit niedriger Temperatur. Dämpfen empfehlen wir nicht. So erhalten Sie die Struktur der handgewebten Stoffe.
  • Keine chemische Reinigung.

Teppiche und Wandläufer mit Raphia

Zum Bemalen der Teppiche und Läufer werden ebenfalls die oben genannten Pflanzenfarben Schlamm aus dem Fluss Niger verwendet. Die Farben sind haltbar. Unsere Bogolanprodukte sind strapazierfähig und nicht wasserscheu. Dies gilt auch für das eingewebte Raphia. Die Produkte können Sie per Hand waschen. Bitte beachten Sie dabei folgende Hinweise:

  • Waschen per Hand bei einer Temperatur bis zu 30 °Celsius. Ein sanftes Feinwaschmittel verwenden, gut spülen. Auf Weichspüler, Stärke, Bleiche etc. verzichten.
  • Das Produkt zusammenrollen und das Wasser per Hand sanft ausdrücken, nicht schleudern.
  • An der Luft und auch in der Sonne trocknen, nicht im Wäschetrockner. Bügeln und Dämpfen sind nicht notwendig.
  • Die Teppiche können mit einem üblichen Bodenstaubsauger abgesaugt werden. Um die Raphiafransen nicht zu beschädigen, führen Sie den Staubsauger von der Mitte des Teppichs nach außen und saugen in Richtung der Fransen. Die Teppiche sind sehr leicht, deshalb die Saugkraft im unteren Segment des Staubsaugers einstellen.
  • Achtung Sicherheit: Um die Ursprünglichkeit dieser Handwerkskunst zu bewahren, haben wir bewusst auf eine Beschichtung der Teppiche verzichtet. Daher ist es zu empfehlen, diese Teppiche vor dem Gebrauch mit einer Antirutschmatte zu unterlegen.
  • Keine chemische Reinigung.

Pflegehinweise

Bogolanstoffe

Künstler in Mali färben und bemalen handgewebte Stoffe aus Baumwolle mit Pflanzenfarben, die aus Blättern und Rinde spezieller afrikanischer Bäume gewonnen werden. Sie verwenden zudem eisenoxidhaltigen Schlamm aus dem Fluss Niger (mud cloth). Die Farben sind haltbar. Unsere Bogolanprodukte können Sie per Hand waschen, aber auch ganz bequem in der Waschmaschine. Bitte beachten Sie dabei folgende Hinweise:

  • Waschen Sie Ihr Produkt per Hand oder in der Maschine im Schonwaschgang bei einer Temperatur bis zu 30 °Celsius.
  • Ein sanftes Feinwaschmittel verwenden. Nach dem Waschen gut ausspülen. Auf Weichspüler, Stärke, Bleiche etc. verzichten.
  • Schleudern in der Waschmaschine mit bis zu 800 Umdrehungen.
  • An der Luft und auch in der Sonne trocknen, nicht im Wäschetrockner.
  • Bügeln mit niedriger Temperatur. Dämpfen empfehlen wir nicht. So erhalten Sie die Struktur der handgewebten Stoffe.
  • Keine chemische Reinigung.

Teppiche und Wandläufer mit Raphia

Zum Bemalen der Teppiche und Läufer werden ebenfalls die oben genannten Pflanzenfarben Schlamm aus dem Fluss Niger verwendet. Die Farben sind haltbar. Unsere Bogolanprodukte sind strapazierfähig und nicht wasserscheu. Dies gilt auch für das eingewebte Raphia. Die Produkte können Sie per Hand waschen. Bitte beachten Sie dabei folgende Hinweise:

  • Waschen per Hand bei einer Temperatur bis zu 30 °Celsius. Ein sanftes Feinwaschmittel verwenden, gut spülen. Auf Weichspüler, Stärke, Bleiche etc. verzichten.
  • Das Produkt zusammenrollen und das Wasser per Hand sanft ausdrücken, nicht schleudern.
  • An der Luft und auch in der Sonne trocknen, nicht im Wäschetrockner. Bügeln und Dämpfen sind nicht notwendig.
  • Die Teppiche können mit einem üblichen Bodenstaubsauger abgesaugt werden. Um die Raphiafransen nicht zu beschädigen, führen Sie den Staubsauger von der Mitte des Teppichs nach außen und saugen in Richtung der Fransen. Die Teppiche sind sehr leicht, deshalb die Saugkraft im unteren Segment des Staubsaugers einstellen.
  • Achtung Sicherheit: Um die Ursprünglichkeit dieser Handwerkskunst zu bewahren, haben wir bewusst auf eine Beschichtung der Teppiche verzichtet. Daher ist es zu empfehlen, diese Teppiche vor dem Gebrauch mit einer Antirutschmatte zu unterlegen.
  • Keine chemische Reinigung.